Schule ohne Rassissmus

Titelverleihung 2009

Am Freitag, den 30.10.2009 wurde der Haupt-und Realschule Harpstedt im Rahmen einer Feier offiziell der Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage verliehen. Viele Prominene waren zu diesem Anlass nach Harpstedt gekommen.

 

Offiziell verliehen wurde der Titel durch Knuth Erbe, dem SOR-SMC-Landeskoordinator Niedersachsen.

 

Harpstedt ist damit die 99. Schule in Niedersachsen, die diesen Titel erhalten hat.


SOR-SMC AG

Für die Verleihung des Titels musste die im September 2008 von Peter Schoppe und Ute Behrens gegründete SOR-SMC AG verschiedene Bedingungen erfüllen:

  • 70 Prozent aller Schüler und Mitarbeiter mussten unterschreiben, dass sie das Projekt gegen Rassismus und Diskriminierung unterstützen (85 Prozent unterschrieben)
  • ein prominenter Pate musste gefunden werden (Jonny Otten, ehemaliger Spieler von Werder Bremen)
  • verschiedene Veranstaltungen mussten oder müssen noch organisiert werden (Theaterstück, Autorenlesung, Malwettbewerb, Rockkonzert

Prominente Paten

Klaus-Dieter Fischer, der Präsident des SV Werder Bremen hielt eine Ansprache über den Fan-Ethik-Kodex des Vereins, mit dem sich Fanclubs zu Toleranz und Gewaltverzicht verpflichten.

Er gratulierte zur Titelverleihung und übereichte als Überraschung für die Mitglieder der AG 20 Freikarten für ein Europaliga Spiel.

 

Auf dem “roten Sofa”:Jonny Otten, der Pate des Projekts mit Samtgemeindebürgermeister und Vorsitzendem des Präventionsrates Uwe Cordes.