Französisch

"Tous Ensemble, on fait des découvertes!" Unter diesem Motto steht der Franzö­sischunterricht an unserer OBS Harpstedt.

 

Der Französischunterricht wird als Wahlpflichtkurs ab Klasse 6 angeboten. Da die Französischnote von Anfang an versetzungsrelevant ist, sollten sich nur Schüler und Schülerinnen dafür anmelden, die folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

- Neugierde und Lust auf das Erlernen einer Sprache

 

- keine Probleme in den Fächern Deutsch und Englisch

 

- Bereitschaft zum Lernen (z. B. Vokabeln)

 

- gewisser Fleiß (z. B. Hausaufgaben)

 

Aufgabe des Französischunterrichts ist es, die Kompetenzentwicklung der Schülerin­nen und Schüler anzuregen, zu unterstützen, zu fördern und langfristig zu sichern. Unser  wichtigstes Anliegen ist es, Kompetenzen zu vermitteln und die Schüler aktiv am Kompetenzerwerb teilnehmen zu lassen.

 


Erwartete Kompetenzen


Schüleraustausch

Es besteht die Möglichkeit, am Schüleraustausch mit dem Collège St. Michel in Loué, der Partnergemeinde von Harpstedt, teilzunehmen. Dieser findet alle zwei Jahre statt.

 


Weiterführende Schule

  • Wer Französisch gewählt hat und die 10. Klasse mit (mindestens) der Note "aus­reichend" abschließt, muss am Fachgymnasium keine zweite Fremdspra­che mehr belegen.
  • Ein Übergang auf das Gymnasium in den Klassen 6-10 ist nur möglich, wenn das Fach Französisch belegt wird!

 


Lehrwerk und zusätzliche Materialien

  • Tous Ensemble (Klett Verlag)
  • Diverses, zum Lehrwerk passendes Zusatzmaterial
  • Online-Diagnose und passendes Fördermaterial
  • IServ-Vokabeltrainer