Terminplaner

An der Oberschule Harpstedt ist für alle Schüler verbindlich der Terminplaner eingeführt worden.

 

Ziele

Der Terminplaner soll in erster Linie eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern ermöglichen. Er gibt den Lehrern die Chance, frühzeitig und direkt Informationen an die Eltern weiterzugeben. Umgekehrt haben auch die Eltern die Gelegenheit mit Hilfe von Eintragungen sofort zu reagieren oder Fragen an den Lehrer weiterzuleiten.

 

In zweiter Linie soll dieser Terminplaner den Schülern Hilfe bei der Organisation ihres Lernalltags bieten. Es sollen alle Hausaufgaben eingetragen werden, so dass auch für die Eltern die nachmittäglich zu erledigenden Arbeiten nachvollziehbar werden.

 

Zusätzlich enthält der Terminplaner wichtige Informationen rund um die Schule, Fachlehrerlisten, Lerntipps für die Schüler, Hilfen für die Erstellung von Referaten, nützliche Internetadressen und die Benutzerordung für den Computerraum.

 

Wichtige Regeln zum Umgang mit dem Terminplaner:

  • Die Schüler haben ihren Terminplaner immer dabei.
  • Der Terminplaner soll nicht bemalt, beklebt oder anderweitig verunstaltet werden.
  • Hausaufgaben werden am Ende jeder Unterrichtsstunde in den Terminplaner eingetragen.
  • Lernkontrollen und Test werden in die entsprechende Übersicht eingetragen.
  • Lehrer tragen bei Bedarf Bemerkungen über Arbeitsverhalten und Hausaufgaben in den Terminplaner ein.
  • Die Eltern bestätigen jedes Wochenende durch ihre Unterschrift, dass sie die Ereignisse der vergangenen Woche zur Kenntnis genommen haben.